Holzschutz

Holz ist der wichtigeste Baustoff. Holz schafft Wohnraum, leider auch für Schädlinge.

Wir haben uns auf die Bekämpfung der am häufigsten auftretenden Holzschädlinge spazialisiert.

 

Ameisen

Die Haus- und Wegameisenarten rotrückige Hausameise und schwarzglänzende Holzameise sind aktive Holzzerstörer. Die zweifarbige Hausameise geht in vorgeschädigtes Holz und siedelt in defektem Mauerwerk. Sie zernagen Polysterol und andere Isoliermaterialien. Die großen Roßameisen, mancherorts auch als Holzameisen bekannt, sind äußerst wehrhaft, zerstörerisch und aggressiv.

Holzwürmer

Die Larven von Holz-
schädlingen (Hausbock, Splintholzkäfer, Gemeiner oder Bunter Nagekäfer) werden im Volksmund Holzwurm genannt. Diese leben in verschiedenen Holzarten von Dachstühlen, Fußboden- und Decken-konstruktionen, Treppen, Möbeln oder anderen Objekten aus Holz. Ein Befall durch Holzwürmer bleibt oft jahrelang unerkannt. Er ist besonders gefährlich, wenn tragende Balken betroffen werden.

 

 

Hausbockkäfer

Im Gegensatz zum Holzwurm (Anobium punctatum) erkennt man eine Aktivität nicht an herausquellendem Holzmehl. Der Hausbock verstopft seine Gänge mit dem Fraßmehl und betritt diese nicht wieder. Der Befall bleibt daher sehr lange Zeit unentdeckt. Der Hausbockkäfer zerstört trockene, verbaute Nadelhölzer. Die holzzer-störenden Larven sind im Extremfall bis zu 16 Jahren aktiv. Viele Experten behaupten, der Hausbock befällt nur 10 – 30jähriges Holz. Erfahrungen aber  zeigen über hundert Jahre alte Dachkonstruktionen mit aktivem Hausbockbefall.

Bei Verdacht auf einen Befall durch holzzerstörende Insekten kontaktieren Sie uns bitte. Wir kommen gerne zu einem kostenlosen Beratungstermin zu Ihnen!

 

Sämtliche Holzschädlinge werden von uns gewissenhaft aus Möbeln und Fußböden, Treppen und Dachstühlen entfernt. Dabei achten wir besonders auf tragende Verbindungen. Immer auf dem neuesten Stand, behandeln wir Holzkonstruktionen an und in Gebäuden und führen vorbeugende Holzschutzmaßnahmen gegen alle holzzerstörenden Einflüsse durch.

 

Die Leistungen im Überblick:

  • Befallsermittlung: Welche Holzschädlinge haben sich wie stark ausgebreitet?
  • Eingehende Beratung des Kunden
  • Holzschutzbehandlung
  • Spritzverfahren mit natürlichen/ungiftigen Holzschutzmittel

Erich Köpfelsberger

Geprüfter Schädlingsbekämpfer im Gesundheits-, Vorrats- und Pflanzenschutz. Gutachter, Biologe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Köpfelsberger Schädlingsbekämpfung, Gewerbering 15, 84518 Garching an der Alz, Tel.: 08634 6249030, Fax: 08634 66492